NMS I Deutschlandsberg, Schulgasse 16, 8530 Deutschlandsberg, Tel 03462/7706, FAX 03462/7296, E-Mail: direktion@nms1-deutschlandsberg.at

Sicherheitsttag

29.03.2011

Am 25. 3. 2011 fand der Sicherheitstag für die Hauptschulen und die Polytechnische Schule in Deutschlandsberg statt.Der von der Raiba Deutschlandsberg organisierte Tag bot den Schülern neben Aufschlag und Überschlagsimulator noch...[mehr]


Kleine Gäste in der Hauptschule 1

24.03.2011

Schon um 7 Uhr in der Früh beginnt für manche Schüler der Volksschule Deutschlandsberg der Schultag. In der Warteklasse werden sie von Frau Maria Korp bis zum Einlass in die Volksschule  bestens betreut![mehr]


„Blackbärrys“ bei Powerplay 2011 in Graz

21.03.2011

„Blackbärrys“, die Theatergruppe unserer Schule, wurde eingeladen bei den Schultheatertagen „POWERPLAY“ im Juni 2011 ihre Theaterarbeit in einer 30-minütigen Präsentation in Graz vorzustellen. Am Sonntag, 20. März 2011, dem...[mehr]


Raiba-Zeichenwettbewerb war ein voller Erfolg!

21.03.2011

Am 18. März fand die Preisverleihung  der RAIBA Deutschlandsberg für Kinderzeichnungen zum Thema“ Mein Zuhause“ statt. Dabei konnte die HS I Deutschlandsberg, die unter der Leitung von  der BE- Lehrerin Gertrude Klug...[mehr]


Unsere Wintersportwoche war toll!

20.03.2011

Von 13. bis 18. März 2011 fand die Wintersportwoche für die 2. Klassen statt ( Leitung Hol Herbert Wallner)Angeboten waren Schilauf, Langlaufen und Snowboarden.  Die Schüler wohnten im Fichtenhof in Ramsau  und konnten...[mehr]


Schnuppertage für Volksschüler

16.03.2011

Mehr als 100 Volksschüler konnte der Leiter der HS 1 Josef Hirsch an den Schnuppertagen am 15. und 16. 3. 2011 in der HS 1 Deutschlandsberg begrüßen. In 5 Stationen konnten die VS Schüler die HS1 näher kennenlernen. Die...[mehr]


Viele neue Bücher für die Bibiliothek der HS 1 Deutschlandsberg

15.03.2011

Durch äußerst großzügige Spenden von Frau Achatschitz Margot (600.-) und von der Firma Leykam (200.-) konnte unsere Schulbibliothek wieder um zahlreiche neue Bücher aufgestockt werden. Mit großer Begeisterung wählten die...[mehr]