NMS I Deutschlandsberg, Schulgasse 16, 8530 Deutschlandsberg, Tel 03462/7706, FAX 03462/7296, E-Mail: direktion@nms1-deutschlandsberg.at

Automotive Academy Styria in der HS I Deutschlandsberg

17.04.2012

Ing. Andreas Maierhofer und Ing. Rudolf Neubacher von der LBS Eibiswald führten mit Schülern der 4. Klassen einen Eignungstest durch, um Begabungen von Schülern zu erkennen und zu fördern. Ziel dieser Aktion ist es, Nachwuchs für...[mehr]


Jausenführerschein für die 1. Klassen

11.04.2012

Mit ihren Biologielehrern Silvia Heiser, Bianca Kellner und Karin Wetl haben die 1. a und die 1. b den Jausenführerschein abgelegt und wissen jetzt, wie eine gesunde Jause gemacht wird.  Der Elternverein (Frau Mußbacher,...[mehr]


Sieger beim Tanzcontest

11.04.2012

Sieger beim Tanzcontest in der Koralmhalle am Samstag, 17. 3. 2012 Susanne Schreiner, Jasmin Lichtenegger, Lisa Wallner, Anna-Maria Schmuck, Anna Bodiselitsch, Lisa-Maria Ladinger, Nina Halm, Pamina Payjer, Stefanie Wallner,...[mehr]


Wie kommt unsere Schulmilch in die „Flascherla“?

27.03.2012

Diese und noch sehr viele andere Fragen wurden den Schülerinnen und Schülern der 2a und 2c am Montag, dem 26. März 2012 vom Milchbauern, der die HS 1 Deutschlandsberg mit der Schulmilch beliefert, äußerst geduldig beantwortet....[mehr]


HAK - Literaturwettbewerb

27.03.2012

Gefangen in der digitalen Welt - das war das Thema des 23. HAK – Literaturwettbewerbes und Patrizia Krainer (4C) belegte unter 23 Teilnehmern den hervorragenden zweiten Platz. Bei dieser Veranstaltung, die es seit 23 Jahren gibt,...[mehr]


Känguru der Mathematik 2012

20.03.2012

In den letzten Jahren ist das Känguru der Mathematik auch in Österreich zu einem Fixpunkt des Schuljahres geworden. Mit jährlich weit über 100 000 Teilnehmer/innen in Österreich gehört dieser Wettbewerb mittlerweile zu den...[mehr]


"Die Räuber" - Workshop

16.03.2012

Am 14.3.2012 fuhren Schüler der 4. Klassen ins Next Liberty nach Graz. Auf dem Programm stand Friedrich Schillers Sturm und Drang Drama „Die Räuber“. Da das Thema sehr schwierig ist, wurden die Schüler zum besseren Verständnis...[mehr]